GRUNDLAGEN MEINER PSYCHOLOGISCHEN ARBEIT

"DENK-WEGE"


Ich verwende in meiner Arbeit viele Elemente aus der Systemischen Therapie und aus der Verhaltenstherapie. Dabei biete ich, im Gegensatz zur klassischen Sitzung in einer psychotherapeutischen Praxis, einen Ortswechsel an und begebe mich mit meinen KlientInnen in die Natur!

Nach einem Erstkontakt wird ein Termin für eine psychologisch begleitete Wanderung vereinbart, deren Dauer individuell abgesprochen wird. Als effektiv haben sich 1-1,5stündige Einheiten erwiesen. Durch die intensive und wirkungsvolle Verbindung von psychologischen Ansätzen, natürlicher Umgebung und Bewegung ist mit unter eine einmalige Einheit ausreichend, um Impulse und Ideen für NEUE WEGE entstehen zu lassen. Die Häufigkeit der psychologischen Begleitungen wird ebenfalls mit Ihnen individuell abgestimmt. Es ist eine kontinuierliche, längerfristige Zusammenarbeit möglich, wie auch die begleitende, psychologische Unterstützung über Mailkontakte.

Die Wanderungen sind inhaltlich und äußerlich auf Ihre individuellen Anliegen abgestimmt sind. Es geht NICHT darum, Ihre körperliche Fitness unter Beweis zu stellen, sondern sich in Bewegung zu setzen, Schwierigkeiten zu überwinden und Ballast abzuwerfen.

 


Neben dem verbalen Austausch, den Möglichkeiten der Verhaltenstherapie und Systemischen Therapie als Basisprinzipien, verwende ich Naturmaterialien und Natursymbole, um alte Muster zu identifizieren und Veränderungsmöglichkeiten anzustoßen. Außerdem lade ich meine KlientInnen ein, mit Hilfe von Körper- und Sinnesübungen, sich ihrer äußeren und inneren Wahrnehmungsprozesse bewusster zu werden.

 

Stärken Sie Ihre Kräfte, finden Sie Ihren Weg und vertrauen Sie (wieder) Ihren Potentialen. Lassen Sie sich ermutigen und begleiten, Ihren Heilweg zu gehen!