Bedeutung und Nutzen psychologischer Beratung


Wenn Sie körperliche Beschwerden haben suchen Sie eine Ärztin/einen Arzt auf, das ist ganz normal. Schwierig ist es für einige Menschen, sich einzugestehen auch psychische Probleme oder Lebenskrisen zu haben, die eine fachliche Unterstützung benötigen. Nehmen Sie sich wichtig und ernst! Nehmen Sie auch bei seelischen Nöten psychologische Hilfe in Anspruch.

 

 

Sie können in achtsamer, bewegender Atmosphäre und wertschätzender, kompetenter Begleitung:

  • sich wieder wohler und stärker fühlen
  • Probleme mit-teilen und Veränderungen in Angriff nehmen
  • Entscheidungen finden und Verwirrungen lösen
  • Ziele entwickeln und Lösungsschritte angehen
  • Ihre Kompetenzen wieder spüren und für Ihre Lebensziele nutzen
  • neue Kraft und neuen Mut schöpfen, um auf Ihre ureigenen Fähigkeiten zu vertrauen
  • neue, heilsame Wege gehen!

Sie setzen den Maßstab für Ihre Veränderungen und ihre Ziele. Damit übernehmen Sie (wieder) die Regie in ihrem Leben und erhalten konkrete Anregungen, wie Sie neue Wege im Alltag beschreiten und umsetzen können.

Informationen zur psychologischen Schweigepflicht:

Als Psychologin stehe ich nach §203 StGB unter Schweigepflicht.

Das bedeutet: Persönliche und inhaltliche Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden,

soweit das Gesetz nicht Ausnahmen vorsieht oder ein bedrohtes Rechtsgut überwiegt.

Zur Datenübermittlung an Dritte bedarf es Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.